Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Testpflicht

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler*innen,

 

für das Betreten der Schule und die Teilnahme am Präsenzunterricht sind negative Testergebnisse nötig. Ohne den Nachweis eines negativen Testergebnisses findet keine Beschulung, weder im Präsenz- noch im Distanzunterricht, statt. Ausgenommen von der Testpflicht sind Geimpfte und Genesene (entsprechenden Nachweis vorlegen).

 

Das negative Testergebnis muss zweimal die Woche (montags, donnerstags) nachgewiesen werden, entweder 

- durch Selbsttests in der Schule unter Aufsicht eines Lehrers oder

- durch eine Bescheinigung einer öffentlichen Teststelle (nicht älter als 24 Stunden) oder 

- durch eine von den Erziehungsberechtigten ausgefüllte qualifizierte Selbstauskunft auf Grundlage eines zu Hause durchgeführten Tests (ebenfalls nicht älter als 24 Stunden). 

 

Um die Selbsttests in der Schule durchführen zu können, sind alle Schüler*innen bereits um 7:40 Uhr in der Schule. Sollte planmäßig oder außerplanmäßig der Unterricht am Testtag erst später beginnen, findet die Testung zu Beginn des Unterrichts (2. oder 3.Stunde) statt.

 

einverstaendniserklaerung.pdf  (nur bei neuen SchülerInnen auszufüllen)

 

selbstauskunft_editha.pdf

Sie möchten uns unterstützen?

Dann werden Sie Mitglied in unserem Förderverein und helfen Sie schon ab 12 € im Jahr, das Schulleben noch schöner zu gestalten. Mehr Informationen finden Sie hier.

foerderverein.png




Datenschutzerklärung