Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

digibits.jpg

Herzlich Willkommen

Lieber Besucher,

danke, dass Sie die Seite des Editha-Gymnasiums besuchen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über das Leben in unserer Schule, Termine oder Kontaktmöglichkeiten.

Unterricht vom 15.06. bis 13.07.2020 (unter Vorbehalt)

Seit den Pfingstferien erfolgt der Unterricht für die Jahrgänge 5 bis 10 im wöchentlichen Wechsel.

 

Gruppe 1: KW 23,25,27 + 13.7.20

Gruppe 2: KW 24,26,28

 

Grundlage dafür ist der aktuelle Stundenplan. Bitte den Vertretungsplan beachten.


Bitte denken Sie daran, immer am ersten Schultag der Woche den aktuellen Gesundheitsfragebogen ausgefüllt mitzugeben.

 

Als vorläufige Unterrichtszeiten gelten:


1./2.Stunde: 07:50 - 09:20 Uhr 
3.Stunde:     09.30 - 10:15 Uhr

4.Stunde:     10:20 - 11:05 Uhr 
5.Stunde:     11:15 - 12:00 Uhr

6.Stunde:     12:30 - 13:15 Uhr 
7./8.Stunde: 13:25 - 14:55 Uhr

(Änderungen, die der aktuellen Situation angepasst werden, bleiben vorbehalten.)


Die Essenversorgung wird wieder ermöglicht. Bei Fragen dazu, wenden Sie sich bitte an die Bördeküche.

Gesundheitsfragebogen

Werte Eltern, 

bitte verwenden Sie diesen Gesundheitsfragebogen. Dieser muss immer vor dem ersten Besuch einer Woche der Schule vorgelegt werden. Berücksichtigen Sie auch die 2.Seite zum Datenschutz.

 

Aktuell: 200608_gesundheitsfragen_schule.pdf

 

Berufs- und Studienorientierung

Liebe Schülerinnen und Schüler ab Klasse 9,


um Euch trotz der aktuellen Pandemie Berufsorientierung und -beratung anbieten zu können, hat die Bundesagentur für Arbeit eine Hotline unter der Telefonnummer 0391/2571210 eingerichtet.
Die Berufsberaterinnen und Berater stehen Euch und Euren Eltern an Wochentagen von 10:00 - 14:00 Uhr für Fragen zur Berufswahl und/oder zur beruflichen Entwicklung zur Verfügung.

 

Der „direkte Draht" zu unserer Berufsberaterin Frau Grupe führt über die Durchwahl 0391 257-2142 (Telefonische – auch ausführliche - Beratungsgespräche mit und ohne vorheriger Terminabstimmung).
Zur Beantwortung kleinerer Fragen bzw. Terminvereinbarung für ein längeres „Telefondate" ist Frau Gruppe unter der E-Mail: Alexandra.Grupe@arbeitsagentur.de erreichbar.
Sie ist auch in den Pfingstferien im Dienst.

 

Auch die OvGU Magdeburg unterbereitet den SuS digitale Studienberatungs- sowie Studienorientierungsangebote unter:

https://www.ovgu.de/digitale_studienberatung.html


Zudem könnt Ihr Euch gerne ab heute für Webinare anmelden:
https://www.ovgu.de/studienberatung_webinare.html


Bleibt gesund und guter Dinge.
M. Maltritz

 

Una clase especial: Cuba y la música cubana en Magdeburgo - ein besonderer Spanischunterricht

1.png

El día 16 de diciembre tuvimos una clase de Español especial:

Alejandro Fernandez estuvo en nuestro colegio. Alejandro tiene 42 años y es de Cuba. Pero desde hace seis años vive en Alemania y trabaja en "Subway" en Magdeburgo. En su tiempo libre baila. Su lugar favorito es la Universidad de la Habana, porque era profesor de Historia allí. Alejandro hizo una presentación interesante sobre Cuba, la música cubana y la cultura: Cuba es un país socialista y tiene 11 millones de habitantes. La Habana es la capital de Cuba y es una ciudad muy famosa y bonita. Otra ciudad bonita de Cuba es Santa Clara. En Cuba hace mucho calor con 30°C a 35°C normalmente y hay muchos perros. Además los cubanos son muy emocionales.
Después Conrad, un amigo de Alejandro, nos enseñó cómo bailar Salsa y Merengue. ¡Fue muy divertido! Al final vimos a Conrad y su compañera bailar Salsa y Bachata.
Nos gustaron la presentación de Alejandro, la música, los bailes y el buen humor de los chicos mucho. ¡Otra vez, por favor! 
Los estudiantes del curso 9

 

Am 16. Dezember 2019 hatten wir eine besondere Spanischstunde durch den Besuch von Alejandro Fernandez. Er ist 42 Jahre alt, gebürtiger Kubaner, wohnt aber seit sechs Jahren in Deutschland. Alejandro beantwortete all unsere Fragen, wodurch wir mehr über ihn, Kuba und die kubanische Musik erfahren konnten. Er erzählte uns zum Beispiel, dass die Kubaner mit viel Leidenschaft und Rhythmusgefühl zur Musik tanzen, es in Kuba kaum Internet gibt und die Kubaner viel Humor haben. Nach Alejandros Präsentation haben wir von Conrad, einem Freund Alejandros, die Grundschritte einiger kubanischer Tänze, wie Salsa und Merengue, gelernt und zu kubanischen Liedern getanzt. Um uns zu demonstrieren, wie Salsa-Tanzen mit jahrelanger Übung aussieht, haben uns Conrad und seine Tanzpartnerin auch etwas vorgetanzt.
Uns hat die Stunde sehr gefallen, weil es sehr abwechslungsreich war und sehr viel Spaß gemacht hat. Auch Alejandros lockeres Auftreten war sehr sympathisch und wir konnten viel lachen. Eine solche Stunde können wir gern wiederholen.
Die Spanischschüler der 9.Klasse

Kunstpreis für unsere Schüler

Als Matilda und Maya im letzten Schuljahr mit ihrer Klasse und Frau Gerchel am Kunstwettbewerb "Brücken bauen" teilgenommen haben, ahnten sie sicher noch nicht, dass ihre Werke ein paar Monate später ausgezeichnet werden. Am 21.9. fand die Preisverleiung im Hundertwasserhaus statt und die beiden Schülerinnen sind stolze Gewinner des Publikumspreises. Einige der Bilder können aktuell im Hundertwasserhaus bewundert werden.

 

 

Sie möchten uns unterstützen?

Dann werden Sie Mitglied in unserem Förderverein und helfen Sie schon ab 12 € im Jahr, das Schulleben noch schöner zu gestalten. Mehr Informationen finden Sie hier.

foerderverein.png




Datenschutzerklärung